Zahlungsmittel für Finnland: Wie bei Reise nach Finnland bezahlen?

Wie am besten in Finnald bezahlen?

Finnland Flagge

© daboost / Adobe Stock

Finnland ist für Naturliebhaber und Kulturfans immer ein besonderes Erlebnis. Vor der Abreise sollten Sie sich jedoch über die gänigen Zahlungsmittel vor Ort informieren. Sowohl Bargeld als auch Kreditkarten spielen im Alltag von Finnland wichtig Rolle.

Landeswährung: Euro

Gut zu wissen ist, dass Sie als Reisender aus Deutschland oder aus einem anderen Land der Europäischen Währungsunion keine Währung kaufen müssen. Denn in Finnland ist seit dem Jahr 2002 die offizielle Landeswährung der Euro. Die Euro-Münzen in Finnland sind mit speziellen Landesprägungen versehen. Kurios ist auch, dass die Ein- und Zwei-Centstücke nicht im Umlauf sind.

Kreditkartenvergleich

EC- und Kreditkarten als übliches Zahlungsmittel

In Finnland sind Kreditkarten und EC-Karte als Zahlungmittel weit verbreitet. Sogar kleine Beträge, wie den Kaffee im Kaffeehaus oder die Zeitung am Kiosk, können Sie mit Karte bezahlen. Auslandsgebühren gibt es bei Kreditkarten keine. Denn laut EU-Recht dürfen bei bargeldlosen Zahlungen in EU-Staaten keine Extrakosten verrechnet werden.

Bargeld ist aber genauso verbreitet, sodass Sie natürlich auch in bar bezahlen können. Für die Bezahlung mit Kreditkarte wird manchmal die Vorlage eines Ausweises verlangt. Reiseschecks können auch zwecks Aufbesserung der Reisekasse mitgenommen werden. Allerdings sind sie aufgrund des einheitlichen Zahlungsmittels im Euro-Raum unnötig. Die gängigsten Zahlungsmöglichkeiten bieten deshalb:


  • EC-Karte
  • Visakarte
  • Masterkarte
  • Bargeld

Für Landpartien genügend Bargeld mitnehmen

Helsinki

© espiegle / Adobe Stock

Finnland hat Ihnen eine atemberaubende Naturlandschaft und viele entzückende Dörfer zu bieten. In abgelegeneren Gebieten sind Geldautomaten jedoch Mangelware und Kreditkarten werden nicht überall akzeptiert. Aus diesem Grund empfiehlt es sich bei geplanten Reisen in ländlicheren Regionen genug Bargeld mitzunehmen.

Wie in Finnland an Bargeld kommen?

Falls Ihnen unterwegs das Bargeld ausgehen sollte, können Sie ganz leicht an finnischen Geldautomaten Geld beheben. Geldautomaten gibt es in urbanen Gebieten zur Genüge. Mit der EC-Karte oder Kreditkarte ist somit das Abheben von Bargeld in Finnland kein Problem.

Bargeld mit der EC-Karte beheben:
Zum Bargeld abheben mit der EC-Karte benötigen Sie einen gültigen PIN. Im Menü der Geldautomaten lässt sich die Sprache Englisch auswählen, sodass eine Behebung für Touristen kein Problem sein sollte. Beim Bargeld abheben an Geldautomaten kann allerdings eine Gebühr entstehen. Die Höhe ist vergleichbar mit Transaktionsgebühren, die Deutsche in Deutschland an Geldautomaten von Fremdbanken bezahlen.

Bargeld mit der Kreditkarte beheben:
Kreditkarten wie Visa, Mastercard, Diners Club und American Express können ebenfalls an finnischen Geldautomaten verwendet werden. Auch hierfür benötigen Sie einen PIN. Die Transaktionsgebühr beträgt in der Regel zwischen 1% und 4% der abgehobenen Summe. Zumindest sind es rund 5 Euro. Wer eine Reisekreditkarte hat, kann diese Gebühren umgehen.

Bargeld mit der Reisekreditkarte beheben:
Manche Banken bieten Reisekreditkarten an, mit denen man weltweit Bargeld beheben kann, ohne dass Gebühren dafür anfallen. Solche Reisekreditkarten gibt es beispielsweise von den Anbietern Barclaycard, DKB, ICS und Norisbank. Für solche Kreditkarten werden keine Jahresgebühren in Rechnung gestellt.

Alles, was Sie über Banken in Finnland wissen müssen

See in Finnland

© lucaar / Adobe Stock

Das Netz an Geldautomaten in Finnland ist, wie bereits erwähnt, in allen Städten sehr gut ausgebaut. Deshalb ist das Beheben von Bargeld fast überall möglich. Nur in sehr abgelegenen Regionen kann die Autofahrt schon einmal länger dauern, bis man zu einem Bankautomaten gelangt. Die Nordea Bank ist eine der gängigsten Banken in Finnland. Beim Beheben von Bargeld in Finnland werden von der Bank keine zusätzlichen Gebühren verlangt.
Nur die üblichen Gebühren der eigenen Hausbank werden fürs Bargeld beheben eingehoben, so, wie es auch in Deutschland üblich ist. Eine weitere wichtige Bank ist die Bank of Finland, die Mitglied des Eurosystems ist und an die Europäischen Zentralbanken angeschlossen ist. An Geldautomaten dieser Bank ist das Beheben von Geld ebenfalls günstig. Bei Bankautomaten von kommerziellen Banken ist jedoch Vorsicht geboten, da diese manchmal zusätzlich eine Gebühr fürs Geld beheben verrechnen.

Fazit: in Finnland zu bezahlen ist einfach

Wenn Sie als Bürger der Europäischen Währungsunion nach Finnland reisen, müssen Sie lediglich die gängigen Zahlungsmittel, die Sie auch zu Hause verwenden, mit dabei haben. Denn mit Bargeld lässt sich in Finnland überall bezahlen. Zudem ist die Akzeptanz von EC-Karte und Kreditkarten überaus groß. Bargeld kann ganz leicht an Geldautomaten besorgt werden. Falls Sie sich abseits urbaner Gebiete aufhalten möchten, achten Sie darauf, genügend Euro mit dabei zu haben. Ansonsten können Sie in der Stadt problemlos auch kleine Beträge mit der Karte bezahlen.


Alle Länder im Überblick
ChinaKubaJapanKroatien
ThailandAustralienKanadaNorwegen
EnglandUSADominikanische RepublikIndien
IslandSchottlandDänemarkSchweden
PeruNeuseelandTürkei Indonesien (Bali)
SüdafrikaIrlandVietnamMexiko
RusslandÄgyptenSüdkoreaKolumbien
ItalienArgentinienSpanienChile
BrasilienFrankreichPortugalSchweiz
PolenÖsterreichGriechenlandBulgarien
FinnlandNiederlande (Holland)Malaysia