Bargeldlos bezahlen in Neuseeland: Akzeptanz, Gebühren und Hinweise

Flagge von Neuseeland

© ptyszku / Fotolia

 Wer seine Reise nach Neuseeland palnt, sollte sich auch Gedanke für seine Reisekasse machen. In Neuseeland kann man weit verbrietet bargeldlos bezahlen. Aber es gibt ein Akzeptanz-Lücken, die man kennen sollte.

Wo kann man in Neuseeland bargeldlos bezahlen?

Neuseeland ist ein modernes und erschlossenes Land. Trotz der weiten, ländlichen Regionen, ist es nahezu überall möglich, mit einer Kreditkarte oder auch der Maestro-Karte bargeldlos zu bezahlen. Internationale Karten werden vor allem in Shops und Restaurants anerkannt, darüber hinaus auch in Hotels und bei der Autovermietung. Somit sind an den wichtigen Reisepunkten das bargeldlose Zahlungen ohne Probleme möglich.

Wenn die Reise aber in das tiefe Inland oder in ein verschlafenes Fischerdorf an der Küste führt, ist es nicht immer möglich, mit der Karte zu zahlen. Daher ist es wichtig, zu jedem Zeitpunkt ein wenig Bargeld in der Tasche zu haben, um auf den Notfall vorbereitet zu sein.

Welche Karten werden in Neuseeland akzeptiert?

Der klassische Weg für die bargeldlose Zahlungen ist in Neuseelandohne Frage die Kreditkarte. Vornehmlich werden Karten von Visa oder Mastercard akzeptiert.

Reise-Kreditkarten im Vergleich

Finden Sie die beste kostenlose Kreditkarte für Ihre Reise.

Allerdings muss man hier aufpassen, möchte man in einem normalen Supermarkt einkaufen. Es kann sein, dass in kleineren Supermärkten nur Bargeld akzeptiert wird. Die Maestro-Karte, also die normale EC-Karte, eignet ebenfalls oft, aber nicht immer als Zahlungsmittel in Neuseeland. Für beide Karten ist es wichtig, die Bank vor der Abreise über den Auslandsaufenthalt zu informieren. Denn einige Banken haben die Karten von Haus aus für die Nutzung im Ausland gesperrt.

Eine weitere Möglichkeit für die bargeldlose Zahlung sind Reisechecks. Diese werden in den urbanen Regionen nahezu überall akzeptiert – für die Zahlung und zum Tauschen gegen Bargeld. Eurochecks werden allerdings nicht anerkannt, auch nicht in Banken.

Welche Kreditkarten ist am besten?

bargeldlos bezahlen in Neuseeland

© kite_rin / Fotolia

Ob die verwendete Kreditkarte gute Konditionen zu bieten hat, hängt vom Kreditinstitut ab. Generell bietet es sich an, einen Anbieter zu wählen, der eine kostenlose Kreditkarte zur Verfügung stellt. Im Idealfall ist die Kostenstruktur so aufgebaut, dass keine oder nur sehr geringe Gebühren für bargeldlose Zahlungen anfallen. Auch hier gibt es zwischen den einzelnen Anbietern enorme Unterschiede.

Mit welchen Kosten und Gebühren muss man rechnen?

Wer in Neuseeland vor Ort bargeldlos zahlt, der muss mit drei möglichen Kostenfaktoren rechnen:

  • Gebühren für die Zahlung durch die Bank
  • Gebühren für die Zahlung durch den Shop/das Restaurant
  • Gebühren für die Währungsumrechnung

Eine Gebühr für die reine Nutzung der Kreditkarte im Ausland ist recht selten, aber möglich. Diese kann um die zwei Euro betragen. Sie wird häufig aber vor allem dann fällig, wenn man mit der Kreditkarte Bargeld am Automaten abhebt. Hier können bis zu zehn Euro pro Transaktion anfallen. Es ist daher eine gute Idee, benötigte Geldsummen mit zwei oder drei größeren Abhebungen zu ziehen, um die Gesamtgebühren zu minimieren.

Die Gebühren, die von Shops und Restaurants erhoben werden, können ganz unterschiedlich ausfallen. Es handelt sich hierbei allerdings oft um weniger als einen Euro – was sich aber schnell summieren kann, wird besonders häufig mit der Karte bezahlt. Die Kosten für die Währungsumrechnung liegen zumeist zwischen 1,5% und 2,5%.

Einschränkungen für bargeldlose Zahlungen

Kreditkartenzahlungen werden in Neuseeland in jeder Höhe akzeptiert. Ein Limit der Karte wird durch die Hausbank eingerichtet. Das Limit wird durch diverse Faktoren bestimmt und sollte vor der Abreise unbedingt erfragt werden. Es handelt sich zumeist um ein monatliches Limit, das zwischen 3000 und 10.000 Euro oder mehr liegen kann.

Weitere Artikel über Neuseeland:
Bargeld abheben in Neuseeland: Währung, Automaten, Gebühren & Co.
Zahlungsmittel für Neuseeland: Bargeld, Kreditkarte oder EC-Karte?

Weitere Ratgeber: bargeldlos bezahlen in...
Kroatien
AustralienKanadaNorwegen
England
SchottlandDänemarkSchweden
Neuseeland