Wie kann ich mein Prepaid-Handy online aufladen?

0

Sie möchten ihr Prepaid-Handy online aufladen? Vom Sofa aus? Das ist heute kein Problem mehr. Fast alle Netzbetreiber bieten ihren Kunden diesen Service an. Hier können sie nachlesen, wie sie alles einfach und sicher erledigen können.

Prepaid-Karten sind für Handybesitzer im Prinzip eine feine Sache. Eine einfachere Kostenkontrolle ist nicht möglich und auch an Verträge werden sie nicht gebunden. Gerade für jüngere Leute ist Prepaid meistens der Start in die Welt der Mobiltelefone. Allein das Aufladen kann den Spaß trüben, denn der Gang zum Automaten oder zur Bank kann nervig sein – zumindest für diejenigen Personen, die ihr Handy nicht online aufladen.

prepaid handy aufladen

Prepaid-Handy bequem von Zuhause aufladen? Kein Problem! © dgrilla / Fotolia

Prepaid-Karten im Internet aufladen – Das geht?

Ja! Und zwar sehr viel einfacher, als sie das vielleicht glauben mögen. Es gibt beinahe unzählige Anbieter im Internet, bei welchen sie das Guthaben für ihr Prepaid-Handy sehr bequem aufladen können. Die bekanntesten Vertreter dieser Art sind sicherlich die großen Mobilfunkanbieter wie die Deutsche Telekom oder Vodafone, aber auch unabhängige Seiten laden dazu ein, das Handy über den unkomplizierten Online-Weg aufzuladen.

Wie läuft der Prozess ab?

Insgesamt ist die Prozedur sehr unkompliziert. Zu Beginn steht die Auswahl des Anbieters, also etwa E-Plus, O2 oder auch kleinere Anbieter wie blau.de. Anschließend müssen sie die Höhe des Guthabens auswählen. Diese ist nicht frei einstellbar, sondern wird in sinnvollen Schritten angeboten. Bei den meisten Anbietern sind das etwa 5 EUR, 10 EUR und 25 EUR – Guthaben, leichte Abweichungen sind natürlich möglich.

Bei einigen Anbietern ist es außerdem unumgänglich, ein Benutzerkonto anzulegen. Das geht jedoch sehr schnell und ist auf längere Sicht auch sinnvoll, denn schließlich werden sie den Service aller Voraussicht nach mehr als nur ein einziges Mal nutzen. In jedem Fall ist jedoch die Angabe ihrer persönlichen Daten sowie – falls nötig – der Bankdaten notwendig. Anschließend ist das Aufladen des Guthabens auch nicht komplizierter als die Bestellung eines beliebigen Artikels in einem Online-Shop.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Das hängt ein wenig vom Anbieter ab, doch einige Bezahlvarianten sind anbieterübergreifend identisch. Beispielsweise bieten alle natürlich die Variante per Überweisung oder Kreditkarte an, des Weiteren kann per Sofortüberweisung oder in den meisten Fällen auch per PayPal bezahlt werden. Wenn sie über einen Telefonanschluss der Deutschen Telekom verfügen, dürfen sie auch per online Überweisung der Telekom bezahlen. Für einige dieser Varianten fallen Gebühren in Höhe von maximal 0,50 EUR an, andere sind wiederum kostenlos. Hier müssen sie selbst entscheiden, welcher Variante sie den Vorzug geben.

Wie lange dauert die Freischaltung meines Guthabens?

„Ihr Prepaid-Handy aufladen, geht online viel einfacher als bisher gedacht.“

Das hängt von der Art der gewählten Zahlungsmöglichkeit ab. Eine gewöhnliche Banküberweisung kann einige Tage dauern – was bedeutet, dass auch das Guthaben erst nach Eingang der Überweisung verrechnet wird. Per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder den anderen genannten Systemen wird die Zahlung jedoch im Allgemeinen sofort anerkannt und auch das Guthaben steht maximal einige Minuten später zur Verfügung. Zu Verzögerungen kann es aufgrund von Fehlern beim Anbieter natürlich immer kommen, doch diese sind nicht die Regel.

Kann dabei etwas schiefgehen?

Im Großen und Ganzen: nein. Die Zeiten, in denen Online-Bezahlungen aus Prinzip unsicher waren, sind glücklicherweise vorbei. Sie müssen keine Angst haben, dass mit ihren Daten Schindluder getrieben werden – sofern Sie sich daran halten, seriöse Seiten zu nutzen. Wenn Sie die diversen Mobilfunkanbieter oder auch große und bekannte Seiten nutzen, ist die Weitergabe ihrer Daten auch nicht gefährlicher als das tägliche Teilnehmen am Straßenverkehr. Etwaige Zusatzkosten oder versteckte Abonnements müssen sie nicht befürchten, so dass es heutzutage keinen Grund mehr gibt, nur für das Aufladen Ihre Prepaid-Handys das Haus zu verlassen – schönes Wetter einmal außen vor gelassen.

Comments are closed.