Die 3 günstigsten Tarife von Vodafone für Ihr Handy

0

Vom Handy-Einsteiger bis zum absoluten Smartphone-Junkie: Wir zeigen Ihnen die 3 günstigsten Handy-Tarife von Vodafone für alle Nutzergruppen. Dabei sind je nach Leistungsumfang Kostenunterschiede von 30 Euro pro Monat möglich.

Nur Flatrates im Angebot

Vodafone Tarife

Völlig egal, was für ein Handy-Typ sie sind. Wir stellen die günstigen Tarife von Vodafone vor. © lassedesignen / Fotolia

Vodafone bietet aktuell ausschließlich Flatrate-Angebote an. Sie können je nach ihrem Telefonieverhalten auswählen, in welche Netze sie kostenlos telefonieren und SMS verschicken möchten.

Je mehr Netze sie wählen, desto teurer wird der Tarif. Aus diesem Grund müssen sie genau abwägen, wie oft sie das Handy nutzen und ob die Kosten dazu im Verhältnis stehen. Nachfolgend werden drei günstige Tarife für unterschiedliche Nutzergruppen vorgestellt.

Ab 9,95 Euro kostenlos telefonieren

Das Einstiegsangebot für Handynutzer, die nicht viel telefonieren und auch nicht im Internet surfen möchten, ist bereits zu einem monatlichen Preis von 9,95 Euro zu bekommen. Sie können wählen, ob sie unbegrenzt ins Festnetz oder unbegrenzt ins Netz von Vodafone telefonieren möchten.

Entscheiden sie sich für die Festnetz-Variante, können sie auf Wunsch eine Festnetznummer kostenlos dazu bekommen. Auf dieser sind sie erreichbar, wenn sie sich in der Nähe einer im Vorfeld definierten Adresse befinden. Es sollte demnach eine Adresse gewählt werden, an der sie sich sehr häufig aufhalten, also zu Hause oder auf der Arbeit. Entscheiden sie sich für die Option, die Festnetznummer auf die häusliche Adresse zu legen, kann dieser Einsteiger-Tarif sogar das Festnetztelefon komplett ersetzen. Denn sie können nicht nur kostenlos in Festnetz telefonieren, sonder Ihre Freunde, Verwandten und Kollegen haben wiederum die Möglichkeit sie über ihre Festnetznummer zu den günstigen Festnetzgebühren anzurufen.

SMS und Anrufe in ein anderes Netz, welches nicht mit der Flatrate abgedeckt werden, kosten extra. Der Tarif wird für die erste Laufzeitperiode von 24 Monaten zu einem Preis von 9,95 Euro angeboten, danach kostet er 14,95 Euro. Es kann jedoch ab fünf Monate vor Ende der Vertragslaufzeit gewechselt werden. Der Wechsel in einen höheren Tarif ist jederzeit möglich.

Details: Superflat Festnetz (Auszug)

  • Monatliche Festkosten: 9,95 Euro
  • Preis für SMS in ein deutsches Netz: 0,19 Euro
  • Minutenpreis ins deutsche Festnetz: 0,00 Euro
  • Minutenpreis anderes deutsches Netz: 0,29 Euro

Details: Superflat Mobil (Auszug)

  • Monatliche Festkosten: 9,95 Euro
  • Preis für SMS in ein deutsches Netz: 0,19 Euro
  • Minutenpreis ins Vodafone-Netz: 0,00 Euro
  • Minutenpreis anderes deutsches Netz: 0,29 Euro

Ab 15 Euro mehr ins Fest- und Mobilnetz

„Mobile Sorglosigkeit hat einen stolzen Preis: Erst für 75 Euro sind wirklich alle Netze inklusive.“

Vieltelefonierer buchen am besten eine Flatrate in die Netze, mit denen sie häufig verbunden werden möchten. Bei der günstigsten Variante, die Vodafone anbietet, zahlen sie einen monatlichen Festpreis von 24,95 Euro bei einer anfänglichen Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Für diese Grundgebühr bekommen sie eine Flatrate in das deutsche Festnetz und in das Mobilfunknetz von Vodafone.

Wenn alle Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen, mit denen man oft telefoniert, unterschiedliche Netze haben, sollte man überlegen, ob sich die Buchung der Superflat Allnet lohnt. Diese kostet stolze 74,95 Euro im Monat. Legt man jedoch den Minutenpreis von 0,29 Euro zu Grunde, der bei dem Anruf in andere Netze berechnet wird, könnte es sich lohnen, die Superflat Allnet zu buchen, sofern sie wirklich mehr als 260 Stunden im Monat in andere Netze telefonieren.

Details: Superflat (Auszug)

  • Monatliche Festkosten: 24,95 Euro
  • Preis für SMS in deutsches Netz: 0,19 Euro
  • Minutenpreis ins deutsche Festnetz und ins Vodafone-Netz: 0,00 Euro
  • Minutenpreis anderes deutsches Netz: 0,29 Euro

Details: Superflat Allnet (Auszug)

  • Monatliche Festkosten: 74,95 Euro
  • Preis für SMS in deutsches Netz: 0,19 Euro
  • Minutenpreis ins Vodafone-Netz: 0,00 Euro
  • Minutenpreis anderes deutsches Netz: 0,00 Euro

Unbegrenzt online ab 19,95 Euro

Besitzer eines Smartphones benötigen einen permanenten Zugang zum Internet, um die Funktionen ihres Handys im vollen Umfang nutzen zu können. Vodafone bietet je nach Telefonieverhalten zwei Tarife, die eine Flatrate zur Nutzung des mobilen Internets beinhalten.

Bei der Vodafone Superflat Internet Wochenende & SMS kann der Kunde für 19,95 Euro monatlich am Wochenende und an bundesweit einheitlichen Feiertagen unbegrenzt ins deutsche Festnetz und ins Netz von Vodafone telefonieren.
Für Kunden, die viel telefonieren, gibt es die Superflat Internet Plus, die neben der Flatrate zum Surfen und zum Schreiben von SMS auch eine Daten-Flat mit einem Volumen von 500MB anbietet. Dieser Tarif kostet 44,95 Euro im Monat und wird von den Kunden am häufigsten gewählt.

Details: Superflat Internet Wochenende & SMS (Auszug)

  • Monatliche Festkosten: 19,95 Euro
  • Preis für SMS in deutsches Netz: 0,00 Euro
  • Minutenpreis ins deutsche Festnetz und ins Vodafone-Netz am Wochenende und an bundesweiten Feiertagen: 0,00 Euro
  • Minutenpreis anderes deutsches Netz und bei Telefonie unter der Woche: 0,29 Euro
  • Daten-Flat: bis 200MB, danach Drosselung der Geschwindigkeit

Falls sie  auf die SMS-Flat verzichten können, zahlen sie nur 14,95 Euro im Monat. Pro SMS in ein beliebiges deutsches Mobilfunknetz werden 0,19 Euro berechnet.

Details: Superflat Internet Plus (Auszug)

  • Monatliche Festkosten: 44,95 Euro
  • Preis für SMS in deutsches Netz: 0,00 Euro
  • Minutenpreis ins deutsche Festnetz und ins Vodafone-Netz: 0,00 Euro
  • Minutenpreis anderes deutsches Netz: 0,29 Euro
  • Daten-Flat: bis 500MB, danach Drosselung der Geschwindigkeit

Comments are closed.